res supplentes - die ergänzenden Gegenstände 2K – Polyurethan 3 - teilige Installation A gemauerte Baracke am Haupteingang Durchmesser 280cm, Höhe 232cm B Brandwand an der Mauer 210x120x190cm C Stadtmauer gegenüber Wäschereipark 280x195x265cm Ausstellung: Oschatz 51,3° - 13,1°

res supplentes - die ergänzenden Gegenstände 2K – Polyurethan 3 - teilige Installation A gemauerte Baracke am Haupteingang Durchmesser 280cm, Höhe 232cm B Brandwand an der Mauer 210x120x190cm C Stadtmauer gegenüber Wäschereipark 280x195x265cm Ausstellung: Oschatz 51,3° - 13,1°

res supplentes - die ergänzenden Gegenstände 2K – Polyurethan 3 - teilige Installation A gemauerte Baracke am Haupteingang Durchmesser 280cm, Höhe 232cm B Brandwand an der Mauer 210x120x190cm C Stadtmauer gegenüber Wäschereipark 280x195x265cm Ausstellung: Oschatz 51,3° - 13,1°

res supplentes - die ergänzenden Gegenstände 2K – Polyurethan 3 - teilige Installation A gemauerte Baracke am Haupteingang Durchmesser 280cm, Höhe 232cm B Brandwand an der Mauer 210x120x190cm C Stadtmauer gegenüber Wäschereipark 280x195x265cm Ausstellung: Oschatz 51,3° - 13,1°

res supplentes - die ergänzenden Gegenstände 2K – Polyurethan 3 - teilige Installation A gemauerte Baracke am Haupteingang Durchmesser 280cm, Höhe 232cm B Brandwand an der Mauer 210x120x190cm C Stadtmauer gegenüber Wäschereipark 280x195x265cm Ausstellung: Oschatz 51,3° - 13,1°

res supplentes - die ergänzenden Gegenstände 2K – Polyurethan 3 - teilige Installation A gemauerte Baracke am Haupteingang Durchmesser 280cm, Höhe 232cm B Brandwand an der Mauer 210x120x190cm C Stadtmauer gegenüber Wäschereipark 280x195x265cm Ausstellung: Oschatz 51,3° - 13,1°

res supplentes - die ergänzenden Gegenstände 2K – Polyurethan 3 - teilige Installation A gemauerte Baracke am Haupteingang Durchmesser 280cm, Höhe 232cm B Brandwand an der Mauer 210x120x190cm C Stadtmauer gegenüber Wäschereipark 280x195x265cm Ausstellung: Oschatz 51,3° - 13,1°

res supplentes - die ergänzenden Gegenstände 2K – Polyurethan 3 - teilige Installation A gemauerte Baracke am Haupteingang Durchmesser 280cm, Höhe 232cm B Brandwand an der Mauer 210x120x190cm C Stadtmauer gegenüber Wäschereipark 280x195x265cm Ausstellung: Oschatz 51,3° - 13,1°

res supplentes - die ergänzenden Gegenstände 2K – Polyurethan 3 - teilige Installation A gemauerte Baracke am Haupteingang Durchmesser 280cm, Höhe 232cm B Brandwand an der Mauer 210x120x190cm C Stadtmauer gegenüber Wäschereipark 280x195x265cm Ausstellung: Oschatz 51,3° - 13,1°

es supplentes - die ergänzenden Gegenstände 2K – Polyurethan 3 - teilige Installation A gemauerte Baracke am Haupteingang Durchmesser 280cm, Höhe 232cm B Brandwand an der Mauer 210x120x190cm C Stadtmauer gegenüber Wäschereipark 280x195x265cm Ausstellung: Oschatz 51,3° - 13,1°

Huésped Durchmesser 370cm, Höhe 1070cm Wabenkarton, Styropor, Gips Ausstellung: Huesped Mueseo de Arte Carillo Gil, Mexico City /// Huésped besetzt die freitragende Betonrampe des Treppenhauses im Inneren des Gebäudes. Die Intervention tritt als fest installiertes Element zum Architekturkörper und zu den Benutzern des Gebäudes in Beziehung. Die vier Geschosse des Gebäudes formulieren einen Rhythmus sich wiederholender räumlicher Situationen, die den Verlauf, das Wachstum sowie die Form der Skulptur entscheidend prägen. Die Intervention ist in ihrer Ausdehnung innerhalb des Gebäudes nie im Gesamten zu sehen und kann vom Besucher visuell in ihrer physischen Präsenz immer nur im Ausschnitt wahrgenommen werden. Beim Begehen des Architekturkörpers kann durch die Zusammensetzung dieser visuellen Teilinformationen die Gesamtinstallation erschlossen werden.

Huésped Durchmesser 370cm, Höhe 1070cm Wabenkarton, Styropor, Gips Ausstellung: Huesped Mueseo de Arte Carillo Gil, Mexico City /// Huésped besetzt die freitragende Betonrampe des Treppenhauses im Inneren des Gebäudes. Die Intervention tritt als fest installiertes Element zum Architekturkörper und zu den Benutzern des Gebäudes in Beziehung. Die vier Geschosse des Gebäudes formulieren einen Rhythmus sich wiederholender räumlicher Situationen, die den Verlauf, das Wachstum sowie die Form der Skulptur entscheidend prägen. Die Intervention ist in ihrer Ausdehnung innerhalb des Gebäudes nie im Gesamten zu sehen und kann vom Besucher visuell in ihrer physischen Präsenz immer nur im Ausschnitt wahrgenommen werden. Beim Begehen des Architekturkörpers kann durch die Zusammensetzung dieser visuellen Teilinformationen die Gesamtinstallation erschlossen werden.

Huésped Durchmesser 370cm, Höhe 1070cm Wabenkarton, Styropor, Gips Ausstellung: Huesped Mueseo de Arte Carillo Gil, Mexico City /// Huésped besetzt die freitragende Betonrampe des Treppenhauses im Inneren des Gebäudes. Die Intervention tritt als fest installiertes Element zum Architekturkörper und zu den Benutzern des Gebäudes in Beziehung. Die vier Geschosse des Gebäudes formulieren einen Rhythmus sich wiederholender räumlicher Situationen, die den Verlauf, das Wachstum sowie die Form der Skulptur entscheidend prägen. Die Intervention ist in ihrer Ausdehnung innerhalb des Gebäudes nie im Gesamten zu sehen und kann vom Besucher visuell in ihrer physischen Präsenz immer nur im Ausschnitt wahrgenommen werden. Beim Begehen des Architekturkörpers kann durch die Zusammensetzung dieser visuellen Teilinformationen die Gesamtinstallation erschlossen werden.

Huésped Durchmesser 370cm, Höhe 1070cm Wabenkarton, Styropor, Gips Ausstellung: Huesped Mueseo de Arte Carillo Gil, Mexico City /// Huésped besetzt die freitragende Betonrampe des Treppenhauses im Inneren des Gebäudes. Die Intervention tritt als fest installiertes Element zum Architekturkörper und zu den Benutzern des Gebäudes in Beziehung. Die vier Geschosse des Gebäudes formulieren einen Rhythmus sich wiederholender räumlicher Situationen, die den Verlauf, das Wachstum sowie die Form der Skulptur entscheidend prägen. Die Intervention ist in ihrer Ausdehnung innerhalb des Gebäudes nie im Gesamten zu sehen und kann vom Besucher visuell in ihrer physischen Präsenz immer nur im Ausschnitt wahrgenommen werden. Beim Begehen des Architekturkörpers kann durch die Zusammensetzung dieser visuellen Teilinformationen die Gesamtinstallation erschlossen werden.

Huésped Durchmesser 370cm, Höhe 1070cm Wabenkarton, Styropor, Gips Ausstellung: Huesped Mueseo de Arte Carillo Gil, Mexico City /// Huésped besetzt die freitragende Betonrampe des Treppenhauses im Inneren des Gebäudes. Die Intervention tritt als fest installiertes Element zum Architekturkörper und zu den Benutzern des Gebäudes in Beziehung. Die vier Geschosse des Gebäudes formulieren einen Rhythmus sich wiederholender räumlicher Situationen, die den Verlauf, das Wachstum sowie die Form der Skulptur entscheidend prägen. Die Intervention ist in ihrer Ausdehnung innerhalb des Gebäudes nie im Gesamten zu sehen und kann vom Besucher visuell in ihrer physischen Präsenz immer nur im Ausschnitt wahrgenommen werden. Beim Begehen des Architekturkörpers kann durch die Zusammensetzung dieser visuellen Teilinformationen die Gesamtinstallation erschlossen werden.

Huésped Durchmesser 370cm, Höhe 1070cm Wabenkarton, Styropor, Gips Ausstellung: Huesped Mueseo de Arte Carillo Gil, Mexico City /// Huésped besetzt die freitragende Betonrampe des Treppenhauses im Inneren des Gebäudes. Die Intervention tritt als fest installiertes Element zum Architekturkörper und zu den Benutzern des Gebäudes in Beziehung. Die vier Geschosse des Gebäudes formulieren einen Rhythmus sich wiederholender räumlicher Situationen, die den Verlauf, das Wachstum sowie die Form der Skulptur entscheidend prägen. Die Intervention ist in ihrer Ausdehnung innerhalb des Gebäudes nie im Gesamten zu sehen und kann vom Besucher visuell in ihrer physischen Präsenz immer nur im Ausschnitt wahrgenommen werden. Beim Begehen des Architekturkörpers kann durch die Zusammensetzung dieser visuellen Teilinformationen die Gesamtinstallation erschlossen werden.